Industriedesign

  • Geschichte des Industriedesigns, Übungen zum technischen Zeichnen, Gestaltungs-, Proportions- und Formenlehre
  • Umgang mit Maschinen bzgl. Sägen, Fräsen, Stanzen, Bohren etc., Bedienung des Brennofens
  • 3-Tafel-Projektion eines einfachen Werkstückes, Gestaltgesetze als flächiges Ornament in Modellbauwerkstoffen umsetzen
  • Parallelprojektion und Perspektive mit Farbstift und Marker als Grundlage von Produktgestaltung, Anzeichen- und Symbolfunktionen, Umsetzungen von Modellen in 3D
  • Formalästhetische Funktionen, additive und integrale Gestaltung, Design und Ergonomie
  • Werkstoffkunde und Werkstoffverarbeitung
  • Holzmodellbau, Holzverarbeitung und Holzschutz
  • Bearbeitungstechniken von Kunststoffen und Styropor
  • Eigenschaften, Verwendung und Verarbeitung verschiedener Metalle: Kanten, Treiben, Ziehen und Verbindungstechniken
  • Eigenschaften und Verwendung von Kunststoffen, Verarbeitungs-Methoden: Extrudieren, Spritzen, Blasen, Pressen etc.
  • Glas-Technologie, Glasherstellung, Glas-Verformung, Flachglas, Sicherheitsgläser, Hohlglas, mundgeblasene Gläser, industriell hergestelltes Hohlglas, Glasverpackungen
  • Eigenschaften von Grobkeramik, Feinkeramik, Porzellan, manuelle Formgebung mit der Drehscheibe, Serienherstellung von Porzellan (Porzellanguss), Brennen und Emaillieren
  • Gestaltung und Herstellung von Objekten in unterschiedlichen Werkstoffen (Kleinmöbel, Design- und Deko-Objekte, Gebrauchsgegenstände, Modelle von Messeständen etc.)