Werbefachkunde, juristische Grundlagen

  • Grundlagen des Marketings, Marketingmix, Marketinginstrumente und ihre betriebswirtschaftlichen Funktionen, Produkt-, distributions- und kontrahierungspolitische Aspekte
  • Marktstruktur und Marktteilnehmer: Marktanteil, Absatzvolumen,Konkurrenzanalyse, Trends und Bedürfnisse, Verbraucher
  • Kommunikationspolitische und -psychologische Aspekte und Kommunikationsfelder, u.a. Klassische Werbung, Onlinemarketing, Verkaufsförderung, Guerilla-Marketing, Social media, virales Marketing, Event- und Messemarketing etc.
  • Entwicklung von Kommunikationskonzepten und Strategien (Kommunikationsziele, Copy-Strategie, Copy-Techniken, Werbemittel- und Werbeträgerstrategie)
  • Zielgruppen-Bestimmung und gezielte Ansprache
  • Erstellung und Gestaltung eigener Kampagnen in Form von Anzeigenmotiven, Storyboards etc./ Überblick über geeignete Kommunikationsmaßnahmen (Werbe- und Gebrauchsgrafik)
  • Corporate Identity und Wirkungsweise auf die Unternehmenskommunikation
  • Co-Branding Strategien und Anwendung als fächerübergreifendes Semesterprojekt
  • Juristisches Basiswissen für Designer: ausgewählte berufsbezogene Aspekte aus dem Recht der Vertragsgestaltung, Gewährleistungsrecht, Kunst- und Urheberrecht, Geschmacks- und Gebrauchsmusterrecht, Wettbewerbsrecht, Gesellschaftsrecht, Existenzgründung für Kreative
  • Vermittlung von rechtlichen Grundkenntnissen zur Orientierung und Problembewusstsein für klärungsbedürftige Sachverhalte