Plastisches Gestalten

  • Geschichte der Architektur
  • Materialkunde Ton, Holz, Stein, Metall, Kunststoff, Gips, Porzellan, Papier, Karton usw. und Modellierung von Formen, dreidimensionale Umsetzung anatomischer Grundkenntnisse, Modellieren komplexer figürlicher und gegenständlicher Formen, Abformen, Einführung Charakterdesign, Entwurf einer eigenen Figur
  • Materialkunde Super Sculpty, z. B. Fertigung eines Drahtskelett für ein Figurenmodell und Modellierung, materialoptimale plastische Umsetzung, Gegenstände, Körperteile, Menschen, Tiere, Pflanzen
  • Einführung Architekturmodellbau, Foto-Perspektive und zeichnerische Umrechnung für die Aufriß-Modellzeichnung
  • Erkennen von Statik, Bauproportionen, Baustilen, Funktionen und historische Bezüge
  • Aufmaß und Aufriss, Maßstabsberechnungen
  • soziologische, kunstgeschichtliche und ökonomische Erkenntnisse zeitentsprechender Baustile und Erfordernisse
  • Architektur-Modellbauaufgaben: z.B. Fertigung einer reichverzierten Hausfassade der Jahrhundertwende nach neuen oder historischen Fotos in kleinem Maßstab, detaillierte Ausführung von Schmuckelementen, künstlerisches Plastizieren, farbliches Finishing,
  • Architektonische, statische, künstlerische, gesellschaftliche Bezüge des Fassadenzierats