Grafisches Zeichnen

  • Klassischer Mal- und Zeichenunterricht, Unterricht zu wichtigen Perspektivzeichnungsproblemen
  • Materialkunde und Vermittlung von Techniken: Zeichenstift, Federzeichnung, Aquarell, Gouache, Tempera, Pastell, Kohle, Öl, Buntstift, Spachtel, Acryl, Rötel, Filzstift, Spritztechniken etc. / Papier- und Kartonarten, Reißzeug, Zeichenbrett
  • Entwurf und Reinzeichnung von Schriften, Zeichen, Logos oder Piktogrammen, Vereinfachung perspektivisches Zeichnen
  • Architekturzeichnen perspektivisch real und vereinfacht
  • Kompositionslehre, Blick- und Brennpunkte, Bildraum und die Bildebene, Licht und Schatten, Spiegelungen, dreidimensionale Zeichnungen und unterschiedliche Bildformate
  • Übungen zur Oberfläche, Linienführung und Tönung, Fixierung, Durchreibe-Frottage und Ritztechnik, Punkt für Punkt-Technik, Tuscheschraffurtechniken / Bändern, Raster und Muster aus Selbstklebe- und Anreibematerial
  • Praktische Übungen zum Goldenen Schnitt, Proportionen und Maßverhältnisse in Natur, Baukunst etc.
  • Explosionszeichnungen, Bildfolgen, Raster als Gestaltungsmittel
  • Gegenständliche und figürliche vereinfachte Zeichnungen von Natur-, Technik-, Verkehrs-, Landschafts-, Architektur und Bewegungsmotiven, Annäherung an Fotorealismus, Szenarische Darstellungen, antizipierter Realismus von Landschafts- und Städtearchitektur, lebendige Urbanität