Ausstellungen, Projekte und Workshops

Praxisnahes Arbeiten ist eines der wichtigen Lehrprinzipien an der RSAK. Dazu gehört auch die Konzeption und Organisation eigener Ausstellungen von Studenten und Dozenten in und außerhalb der Akademie. Zweimal im Jahr findet zudem die Diplomausstellung an mehreren Tagen in der eigenen 3000 m2 großen Ausstellungshalle statt, die natürlich auch für die Öffentlichkeit zugänglich ist.

Fächerübergreifende Projekte und Präsentationen vermitteln den Studenten fundierte Kenntnisse wie beispielsweise Konzept, Grafik und Text miteinander vernetzt werden. Kurzgeschichten werden selbst geschrieben und illustriert, Magazinlayouts in den Fächern Gebrauchsgrafik, Journalistik und Fotografie erstellt, die eigene Modekollektion wird durch Fotoshootings oder auf dem Laufsteg in Szene gesetzt, Character für Computerspiele werden in Plastischem Gestalten modelliert und später digital im Fach Gamedesign umgesetzt oder für die Konzeption einer Bildungseinrichtung im Fach Politik und Medien wird eine eigene Homepage im Fach Multimedia umgesetzt. Im 7. Semester findet ein großangelegtes Kooperationsprojekt unter der Federführung der Dozenten von Werbefachkunde, Gebrauchsgrafik, PR und Deutsch statt. In Gruppenarbeit wird für ein fiktives Produkt eine Kommunikationsstrategie entwickelt und mit allen Werbemaßnahmen umgesetzt – eine optimale Vorbereitung auf das anstehende Leistungsdiplom. Workshops komplementieren das Unterrichtsangebot. Dazu gehören u.a. die Illustrationen am lebenden Objekt im Kölner Zoo, eine enge Kooperation mit der Galerie am Rosenhügel oder auch ein Literaturworkshop.

  • Prag-Hennefer Designconnection: „soup und pivo“ Kunstaustellung im Rahmen der Europawoche
  • Blickwinkel – Kirchenfenster als Ansichtssache
  • Rocktober Fashionshow für einen guten Zweck
  • Deutschlands erster Smoothie: True Fruit wurde von RSAK Studentin designt

Ausstellungen-Projekte-und-Workshops-Studenten

Ausstellungen-Projekte-und-Workshops-Fenster